Die fünf Säulen der IT-Strategie bei der Cellforce Group

Die Cellforce Group (CFG) – ein Joint-Venture der Porsche AG und des Batteriespezialisten CUSTOMCELLS – setzt im Rahmen der digitalen Produktstrategie auf skalierbare Lösungen in der Cloud

Die Grundlage für digitale Produktentscheidungen sind fünf strategischen IT-Ziele der Cellforce. Zentral dabei: Skalierung und Geschwindigkeit als unverzichtbare Bausteine, um die Entwicklung und Herstellung eines völlig neuen Standards im Bereich der Hochleistungsbatteriezellen für die globale Automobilbranche zu gewährleisten. Außerdem im Mittelpunkt der ganzheitlichen Produkteinführung: eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitenden, das höchste Maß an Datensicherheit und der Fokus, datengetriebene und skalierbare Anwendungsszenarien für einen neuen Maßstab in der Batteriewirtschaft zu entwickeln.

Ein erstes erfolgreiches Beispiel hierfür ist die Produkteinführung der S/4HANA Public Cloud. Dank der engen Zusammenarbeit aller Partner in einem Produktteam konnte der Go-Live nach gerade einmal 90 Tagen durchgeführt werden.

Hannes Schreyer (Head of IT & Organization bei der Cellforce Group) teilte die Erfahrungen im Rahmen der DSAG-Jahrestagung gemeinsam mit Sven Mulder (Geschäftsführer SAP Deutschland). „Die Einführung der S/4HANA Public Cloud bei der Cellforce Group zahlt voll auf die IT-Strategie der Cellforce und ermöglicht optimale digitale Geschäftsprozesse im Bereich Beschaffung, Finance und Supply Chain.“, sagt Schreyer. „Es freut mich sehr, dass wir den Teilnehmenden der DSAG-Jahrestagung gemeinsam mit der SAP unsere Erfahrungen teilen und einen Einblick in unsere Erfolgsfaktoren geben konnten.“

CFG SAP
Vorheriger Beitrag
Cellforce Group legt Grundstein für moderne, nachhaltige Batterieproduktion in Europa